Artikel Übersicht


„Demokratie stärken“ - GSG sprayt riesiges Graffiti an Garagenwand

Aktuelles

Während andere ihren freien Tag genossen, trafen sich einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule an Fronleichnam in der Innenstadt, um an einem gemeinsamen Projekt zu arbeiten. Treffpunkt war der große Parkplatz an der Mühlenstraße, direkt hinter dem Moerser Rathaus. Hier trafen sie sich mit ihrer SV-Lehrerin und dem didaktischen Leiter unserer Schule, sowie einem Künstler. Doch was war dieses Projekt, das Schüler und Lehrer dazu brachte, ihren freien Tag zu opfern?

Beim diesjährigen 10. Moerser Jugendkongresses leiteten Schüler unserer Schule zwei Workshops, einer davon beschäftigte sich mit "Graffitis". Das Thema der während des Workshops erstellten Zeichnungen kann unter den Oberbegriffen „Demokratie stärken“ und „bunt“ zusammengefasst werden. Die Teilnehmer des Workshops erstellten Figuren und Schriftzüge zum Thema und am Ende wurde eine Folie farbenfroh besprüht. Doch dabei sollte es nicht bleiben. Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Moers hatte schon im Vorfeld geeignete Graffiti-Flächen bei der Stadt Moers angefragt. Die Ratsmitglieder zeigten sich von der Idee des Workshops sowie dessen Umsetzung beeindruckt und stellten neben einer riesigen Fläche von insgesamt sieben Garagen auch Material und Verpflegung zur Verfügung.

Nach einer kurzen Einweisung durch den Profi und dem Verteilen von Schutzmasken und Einmalhandschuhen ging es dann am Donnerstag gegen 10 Uhr los. Jeder, ob Könner oder Anfänger, wurde mit einem eigenen Stück zu besprühender Garage betreut. Nach anfänglicher Scheu legten die Schülerinnen und Schüler los. Und siehe da: einige erwiesen sich als absolute Naturtalente! Sogar diverse Lehrkörper versuchten sich am Sprayen und stellten sich nicht einmal so ungeschickt an.

Für das leibliche Wohl sorgten in der Mittagspause Pizza und eine von der Schulleitung persönlich vorbeigebrachte Eislieferung. Doch am Donnerstag konnte das Graffiti trotz aller Bemühungen nicht fertiggestellt werden, weshalb sich der harte Kern auch am Freitag noch einmal traf. Und das Ergebnis kann sich doch wirklich sehen lassen, oder? yes
 

Tags: 2019 Aktuelles Aktuelles

Hands of the world - Kinder überwinden Grenzen

Aktuelles

Gemeinsam mit 886 SchülerInnen von 36 Schulen aus 24 Ländern von Canada bis Mazedonien hat die Klasse 5d an einem Video-Projekt via eTwinng teilgenommen. Alle SchülerInnen lernten die Grundzüge der internationalen Gebärdensprache Makaton und jede Schule steuerte die Videoaufnahme einer Zeile eines Songs bei, die von der Initiatorin Sharon Tonner (University of Dundee, Scotland) zu einem Gesamtvideo zusammengefügt wurde. Begleitend entwickelte sich auf der geschützten eTwinning-Projektplattform eine muntere Kommunikation zwischen den Schulen über verschiedene Kanäle und Themen.
Nach 5 Schülervideos folgt nun noch ein Video der beteiligten Lehrkräfte Ende Juni. Wir sind auf das Ergebnis gespannt.

Tags: 2019 Aktuelles Aktuelles

GSG Moers im Düsseldorfer Landtag

Aktuelles

Müssen wir mehr vergeben?

Diese Frage stellte der Praktische Philosophie- Kurs von Herrn Yetisen heute bei einem Besuch im Landtag NRW. Ein schönes Beispiel dafür, wie man an das Thema Demokratiebildung herangehen kann. Der Moerser Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim war von den vorbereiteten Vorträgen angetan und bedankte sich für den spannenden Austausch!

Tags: 2019 Aktuelles Aktuelles

„Wand der Schande“ – Ausstellungseröffnung im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum

Aktuelles

Am vergangenen Mittwoch, den 5. Juni, wurde die Ausstellung „Wand der Schande“ im Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrum eröffnet. Doch was ist die „Wand der Schande“?

Vor einiger Zeit tauchten an unserer Schule Schmierereien mit teilweise rassistischem und rechtsextremem Hintergrund auf. Viele Schülerinnen und Schüler wollten das nicht hinnehmen. Doch anstatt die Schmierereien nur zu entfernen, fotografierten sie diese und dokumentierten sie an der „Wand der Schande“, die nun im Schulflur hängt. Den Jugendlichen fielen jedoch auch diverse Schmierereien im Umfeld der Schule auf und es entstand die Idee, den Blick zu erweitern und eine „Wand der Schande“ für ganz Moers zu erstellen. Im Rahmen des Jugendkongresses 2019 entstand in einem von unseren Schülerinnen und Schülern geleiteten Workshop ein erster Entwurf. 

In Zusammenarbeit mit dem „Moerser Signal“, der NS-Dokumentationsstelle und der Hilfe von Moerser Bürgern wurde die „Wand der Schande“ mit Fotos von diskriminierenden und rassistischen Schmierereien aus dem Moerser Stadtgebiet ergänzt. Zusätzlich finden sich Erklärungen der gefundenen Symbole und Zeichen an der Wand. Ziel der Ausstellung ist es, hin-statt wegzusehen und so den Blick für die eigene Umgebung zu schärfen. Doch das soll nicht alles sein. Die Ausstellung ist so gestaltet, dass sie erweitert werden kann. Wer also unser Projekt unterstützen möchte, der kann rassistische/diskriminierende Schmierereien fotografieren und zusammen mit dem Ort, an dem sie gefunden wurden, an die Emailadresse moerser-signal@moers.de schicken. Helft mit und zeigt, dass Fremdenhass und Demokratiefeindlichkeit in Moers keinen Platz haben!

Auch der WDR berichtete in der Lokalzeit Duisburg über die Ausstellungseröffnung.


Die Ausstellung ist bis Freitag, 28. Juni, täglich von 9 bis 22 Uhr im Foyer des Hanns-Dieter-Hüsch-Bildungszentrums, Wilhelm-Schroder-Straße 10, zu sehen. Der Eintritt ist frei.
 

Tags: 2019 Aktuelles Aktuelles

WDR sendet live beim 4. GSG-Quiz

Aktuelles

Am Dienstag, 04. Juni 2019, fand die vierte Ausgabe des GSG-Quiz statt - mit hohem Besuch: der Westdeutsche Rundfunk kam mit der Lokalzeit-Reporterin Chadia-Aurora Hamadé und berichtete in einer kurzen Live-Schaltung vom Event unserer Schülerfirma.

Die gut 90 Teilnehmer an diesem Abend wurden dabei ebenso befragt wie die organisierenden Schülerinnen und Schüler.

Der nachfolgende Link führt zum Video der Lokalzeit.

Das letzte Quiz in diesem Schuljahr findet am 09. Juli 2019 wie immer um 19:00 Uhr in der Mensa der GSG statt - es sind noch Plätze frei!

Tags: 2019 Aktuelles Aktuelles


538 Artikel (108 Seiten, 5 Artikel pro Seite)

[top]