Fächer

Vom 24. bis 28. Juni 2013 waren an unserer Schule Justin Beard und Alex Coggin von der Berliner Firma InterActEnglish zu Gast und führten mit uns, Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10, ein Theaterprojekt durch. 

  

Hier ist ein kurzer Überblick über unsere Projektwoche:

Montag
Wir stellten uns vor, lernten Justin und Alex kennen und führten einige Warm up-Übungen durch. Improvisationsübungen waren für manche von uns mit kleinen Ängsten verbunden, andere agierten schon recht locker. 

An diesem Tag wurde uns auch ein alter Lederkoffer mit merkwürdigem Inhalt gezeigt, der in der Woche eine wichtige Rolle spielen sollte. Der frühere Besitzer des Koffers sollte ein gewisser S. Tullman sein.

Dienstag
Nach Aufwärmübungen in der Aula begannen wir Ideen für unser Stück zu entwickeln. Wir wählten Gegenstände aus dem alten Koffer aus und schrieben dazu Geschichten. Wer war S. Tullman? 
Die Aufgabe, ein eigenes Stück zu schreiben, schien zu groß und wir sahen unsere Aufführung noch nicht einmal in weiter Ferne.

Mittwoch
In Gruppen begannen wir die Geschichten vom Vortag in Szenen umzuschreiben und erstaunlicherweise ergab sich schnell ein Theaterstück.  
Jeder bekam seine Rolle, und dann war wieder ein Tag vorbei. Am Abend bekamen wir unser Skript zugemailt, und jeder bemühte sich, seinen Part auswendig zu lernen.

Donnerstag
Für uns alle unfassbar war, dass wir heute schon proben konnten, und alles auf Anhieb recht gut klappte.
Wir feilten dann an der Inszenierung und probierten verschiedene Darstellungsmöglichkeiten aus.

Freitag
Heute sollten nur noch Kleinigkeiten geprobt und Szenen optimiert werden.
Alles war bereit und wir platzten vor Nervosität. In der 6. Stunde wollten wir unser Stück “S.TULLMAN and the Shadow Cult“  vor Publikum aufführen.

Als wir dann erfuhren, dass Darstellerinnen erkrankt waren und drei von uns zwei Rollen übernehmen mussten, steigerte sich unsere Anspannung, aber es wurde konzentriert geprobt.

Die Show begann, es klappte wie am Schnürchen, und alle hatten Spaß dabei.
 
Nach 20 Minuten nahmen wir stolz den Applaus von Mitschülern, Lehrern und Eltern entgegen.


Wir danken Justin und Alex für diese großartige Woche mit intensiver Theaterarbeit und lustigen Spielen und Frau Kruse, die diese Woche gewonnen hatte und uns schenkte.

Karla Hannen, Sarah Schwaller, Kyra Wenzlaff, 10 e

Tags: 2013 Fächer Aktuelles