Erasmus plus - App in den Garten (2018 - 2020)

"App in den Garten" oder offiziell „Raise your ICT skills in raised school gardens“ ist ein Schulpartnerschaftsprojekt mit Partnerschulen in Valencia (Spanien), Palermo (Italien) und Hummenè (Slowakei). Der deutsche Arbeitstitel „App in den Garten – digital und ganz real mit Erasmus+“ verrät schon, welches Hauptthema das zweijährige Projekt bearbeitet.

Jede der vier Partnerschulen legt einen Schulgarten an bzw. erneuert vorhandene Anlagen, um dann z.B. mit Hilfe von sensorischer Technik Wachstumsbedingungen zu beobachten und auszuwerten. Die Ergebnisse werden u.a. zu digitalen Lernmaterialien für den Unterricht aufbereitet, aber auch als open data zugänglich gemacht. Neben der rein wissenschaftlichen Arbeit in den MINT-Fächern stehen aber auch das Kennenlernen der landwirtschaftlichen Nahrungsmittelproduktion/-verarbeitung, Stärkung des Nachhaltigkeits- und Umweltbewusstseins und Vorstellung verschiedener Berufsfelder im Mittelpunkt der jahrgangsübergreifenden Projektarbeit.

Die kontinuierliche Projektarbeit wird von der aus Schülerinnen und Schülern der Stufen 8 -10 zusammengestellten Erasmus+-AG geleistet, die auch die schulischen Aktionen koordinieren und sich bewerben können, um an einem der vier einwöchigen Projekttreffen an den Partnerschulen teilzunehmen. Alle anderen Klassen und SchülerInnen der GSG können sich jederzeit mit eigenen Aktionen beteiligen und vor allen Dingen Ideen einbringen, die dann finanziell gefördert werden können.

Dies darf natürlich auch auf Deutsch geschehen, während die Kommunikation mit den Partnerschulen via eTwinning, der europäischen geschützten online Lern- und Kommunikationsplattform nur für Schulen, auf Englisch oder auch mal Spanisch verläuft. Kein Problem für die SchülerInnen der GSG, die durch den bilingualen Unterricht in Erdkunde, Politik und Geschichte über gute Englischkenntnisse verfügen. 

Nun aber: Ab in den Garten!

Aktuelle Informationen, auch zu den bisher stattgefundenen Projekttreffen in Valencia, Hummenè und Baghera,  finden sich auf der deutschen Projektwebsite oder der Projekt-Facebookseite.

Zum Vormerken: Im April 2020 findet das nächste Projekttreffen in Moers statt. 
 

Publiziert am: Dienstag, 19. November 2019 (191 mal gelesen)
Copyright © by GSG Moers

Druckbare Version

[ Zurück ]

[top]