Sozialpädagogische Beratung für den Zeitraum der Schulschließung

Hier gelangen Sie zu den Informationen des Teams der Schulsozialarbeit an der GSG

Wichtige Informationen zum weiteren Umgang mit dem Corona-Virus

Update zur zweiten Woche der Schulschließung: 23.03.2020, 11:30 Uhr / Update vom 25.03.2020, 14:00 Uhr / Update vom 27.03.2020, 13:00 Uhr

 

Das folgende Schreiben zum Umgang mit dem Corona-Virus finden Sie hier in türkischer Sprache

 

Liebe Schulgemeinde,

die erste Woche der Schulschließung liegt hinter uns und wir können eine den schwierigen Umständen entsprechend äußerst positive Zwischenbilanz ziehen. Von den über 1000 Schülerinnen und Schülern unserer Schule konnten abgesehen von fünf Ausnahmen alle mit Arbeitsmaterialien und Aufgaben versorgt werden. Dies wird auch wochenweise bis zu den Osterferien fortgesetzt. Nach unserer Einschätzung haben alle Beteiligten die besonderen Herausforderungen rund um die Coronakrise angenommen und arbeiten in beeindruckender Weise zusammen.

Ganz wichtig in dieser besonderen Zeit ist ein zuverlässiger Informationsfluss. Deshalb nutzen Sie bitte auch weiterhin unsere Homepage, auf der wir Sie und euch fortlaufend über alle wichtigen Vorgänge rund um den Corona-Virus und die Auswirkungen auf den Schulbetrieb informieren.

 

Für die Versorgung der Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10 mit Aufgaben gilt auch weiterhin die Regelung, dass das notwendige Material über die Klassenleitungen verschickt und von den Schülern zuhause bearbeitet wird. Die Klassenleitungen sind per Mail erreichbar. Zum Beispiel wäre der Lehrer Herr Münstermann erreichbar unter der Mailadresse: muenstermann@gesamtschule-moers.de.

Die Kommunikation zwischen den Oberstufenschülerinnen und –schülern und den Lehrkräften läuft in bewährter Weise auch weiterhin über die Lernplattform Moodle.   

Im Sinne der beschlossenen Ausgangsbeschränkungen weisen wir darauf hin, dass das Aufsuchen des Schulgeländes durch Schülerinnen und Schüler derzeit unbedingt vermieden werden soll. Auch das Abholen von Materialien ist bis auf weiteres nicht zulässig.

Hier noch ein wichtiger Hinweis für den Jahrgang 12: Wegen der inzwischen verschärften Ausgangsregelungen wird die Abgabe der Facharbeiten zunächst online geregelt. Die Facharbeiten sind in elektronischer Form – am besten als PDF-Datei – an die eMail-Adresse der betreuenden Lehrkraft zu senden. Nach Wiederaufnahme des Unterrichts muss die Arbeit dann noch im Original abgegeben werden. Der Einsendeschluss bleibt unverändert der 27. März 2020, 12:30 Uhr (Eingang im eMail-Fach der Lehrkraft)!

In einer Presseerklärung zum Zentralabitur und zu den Zentralen Prüfungen 10 hat die Schulministerin am 27.03.2020 mitgeteilt, dass diese Prüfungen verschoben werden. Demnach sollen die Abiturprüfungen drei Wochen später als geplant stattfinden, die Prüfungen im Jahrgang 10 eine Woche später. Ob diese Planungen Bestand haben, wird von den noch schwer einzuschätzenden Folgen der Corona-Pandemie abhängen. Weitere Informationen finden sich auf der Homepage des Schulministeriums NRW unter www.schulministerium.nrw.de. Auf dieser Seite finden sich auch die ab 23.03.2020 veränderten Bedingungen zur Notbetreuung in den Schulen. Anfragen an die Schule zur Notbetreuung richten Sie bitte per Mail an sekretariat@gesamtschule-moers.de.

An erster Stelle aller Bemühungen steht für uns auch weiterhin die Erhaltung der Gesundheit unserer Schülerinnen und Schüler und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Auf diesem Wege können wir auch mitteilen, dass uns bislang kein Fall einer Corona-Erkrankung bei Schülerinnen und Schülern oder Lehrkräften unserer Schule bekannt ist.

Für den Lernerfolg bleiben wir, also Eltern, Lehrer und Schüler gemeinsam verantwortlich. Anders als sonst kommt es aber noch mehr auf jeden einzelnen von euch Schülerinnen und Schülern an. Die häusliche Arbeit erfordert ein hohes Maß an Disziplin, es eröffnet aber auch neue Möglichkeiten des selbstständigen Lernens, z.B. mit neuen Medien. Diese gilt es jetzt zu nutzen und in die Zeit danach mitzunehmen.

Damit die schwierige Zeit der Schulschließung bestmöglich überbrückt werden kann, setzen wir wie bisher auf die tatkräftige Unterstützung aller beteiligten Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Herzliche Grüße - und weiterhin das Wichtigste: Bleiben Sie gesund!

Rolf Grüter, Schulleiter

 

 

 

 

 

Gedenkfeier zum Kriegsende vor 75 Jahren

Aktuelles

Bürgermeister Christoph Fleischhauer findet auf der Gedenkfeier in Moers deutliche Worte. Schüler und Zeitzeugen stehen im Mittelpunkt.

Mit einer Gedenkfeier hat die Stadt am Dienstag des Kriegsendes vor 75 Jahren gedacht. Mit dem Einmarsch amerikanischer Truppen am 3. März 1945 war in Moers und Umgebung der Zweite Weltkrieg zu Ende.

An der Gedenkfeier am Mahnmal des Widerstands gegen die nationalsozialistische Terrorherrschaft 1933 – 1945 vor dem Alten Landratsamt nahmen rund 70 Menschen teil. Im Mittelpunkt standen Schülerinnen und Schüler der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers, die Zeitzeugen des Kriegsendes besucht hatten.

Zwei der Zeitzeugen waren ebenfalls Gäste der Gedenkfeier: Anneliese Raber und Hermann Kerschen hatten erlebt, wie vor 75 Jahren der Krieg endete. Ihre Erinnerungen schilderten die Schülerinnen und Schüler. Einer der Schüler sagte: „Wir Jugendlichen wissen jetzt, dass Frieden leider nicht selbstverständlich ist.“

  

Zu den Rednern am Dienstag gehörten auch der ehemalige Bundesminister Jürgen Schmude und Bürgermeister Christoph Fleischhauer. Fleischhauer sagte: „Wir sind vor 75 Jahren befreit worden von einem unmenschlichen Regime. Auch heute ist es wichtig aufzustehen gegen jede Form der Unterjochung.“

Die Gedenkfeier war vorbereitet worden von den Vereinen Erinnern für die Zukunft und Neue Geschichte im Alten Landratsamt. Dort, im Alten Landratsamt, soll in diesem Jahr eine Dauerausstellung zur Stadtgeschichte im 20. Jahrhundert eröffnet werden. In den kommenden Wochen gibt es weitere Vorträge und Aktionen zum Ende des Zweiten Weltkriegs vor 75 Jahren. Dazu feiert Erinnern für die Zukunft 25. Geburtstag.

(Der Artikel ist der Seite NRZ online entnommen worden)

mehr...

Tags: 2020 Aktuelles Aktuelles

Berufe live - GSG im Bethanien-Krankenhaus auf Berufsfelderkundung

Aktuelles

Berufserkundungstag beim größten Arbeitgeber in Moers: Eine Schülerin und drei Schüler der Klasse 8b der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in Moers besuchten das Krankenhaus Bethanien und lernten spannende Berufe im Gesundheitswesen kennen.

Die Jugendlichen schauten sich in den Abteilungen Unfallchirurgie, Radiologie, Geburtshilfe, Labor und IT um.

Die nächste Möglichkeit, Gesundheitsberufe kennenzulernen, gibt es im Bethanien am 26. März 2020 beim Girls‘ Day und Boys‘ Day, einem bundesweiten Berufsinformationstag.

 

Tags: 2020 Aktuelles

GSG besucht niederländische KZ-Gedenkstätte Vught

Aktuelles

Die niederländische KZ-Gedenkstätte Vught, das ehemalige SS-Konzentrationslager Herzogenbusch und der deutsche Soldatenfriedhof in Ysselsteyn waren das Ziel der heutigen Bili-Exkursion der Jahrgänge 9 und 10.

Ausstellung und Ausführungen der englischsprachigen Museumsführerin brachte den Schülerinnen und Schülern die Geschichte der Lagerinsassen nahe.

Besonders nachdenklich stimmte auch das Mahnmal für die Kinder im Alter von 6 Tagen bis 17 Jahren, die mit einem der sogenannten Kinderzüge in das Vernichtungslager Sobibor deportiert worden waren und von denen keines überlebt hat.


Tags: 2020 Aktuelles Aktuelles

Feier für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer an der GSG

Aktuelles

Freitag vergangener Woche war es mal wieder Zeit ...

Zeit, "Danke" zu sagen!

"Danke" an die zahlreichen Schülerinnen und Schüler, die sich ehrenamtlich an so vielen Stellen der Schule einbringen und mit dazu beitragen, dass es an der Schule rund läuft - getreu unserem Motto "GSG - Gemeinsam Schule Gestalten".

Ob als Betreuer in der Spieleausleihe, als Schulsanitäter, als Technikhelfer bei Schulveranstaltungen oder auch bei der Betreuung des Schul-Shops - wir freuen uns über euer Engagement!

 

Tags: 2020 Aktuelles

GSG kümmert sich um neu gepflanzte Bäume

Aktuelles

Die Aktion „Moers pflanzt Bäume“ ist gestartet: 3 Bäume wurden an der Homberger Straße gepflanzt und werden zukünftig von Schülerinnen und Schülern der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers gepflegt. Unterstützt werden sie dabei vom SCI: MOERS, der die Bäume gepflanzt hat, und vom Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim, der die Aktion mit initiiert hat.

Wer Bäume pflanzt, tut etwas für den Klimaschutz. Bäume sind Lufthelden, denn sie reinigen unsere Luft vom CO2 und spenden Sauerstoff. Für eine Großstadt wie Moers tragen sie außerdem positiv zum Stadtklima bei und spenden an sonnigen Tagen kühlenden Schatten. Die Aktion „Moers pflanzt Bäume“ ist daher nicht nur eine konkrete Idee von Moerser Schülerinnen und Schülern. Sie ist auch ein erstes, starkes Signal für den notwendigen Einsatz für den Klimaschutz in unserer Stadt. Gespendet wurden die drei Bäume von der Adler Apotheke und der Volksbank Niederrhein eG. (Quelle: Mitteilung Ibrahim Yetim)

Tags: 2019 Aktuelles


551 Artikel (111 Seiten, 5 Artikel pro Seite)

[top]