Artikel zum Thema: Aktuelles



„Weltenbrand“ – Beeindruckende und emotional berührende Aufführung in der GSG

Aktuelles

Zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer unterschiedlicher Schulen als auch Vertreterinnen und Vertreter der Stadt Moers aus den Bereichen Kultur und Politik erlebten am Freitagabend (5.10.2018) auf der Bühne der gut besuchten Aula der GSG eine emotional beindruckende Szenische Collage anlässlich des Endes des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren.

Der Theatergruppe „Axensprung“ gelang es durch ihre multimedial aufbereitete Aufführung am Beispiel des Schicksals des Soldaten Reisiger den Krieg in all seiner Grausamkeit und tödlichen Präsenz für den einzelnen so darzustellen, dass viele der Zuschauerinnen und Zuschauer sichtlich ergriffen waren.

Informationen zum historischen Hintergrund lieferte eine kleine Ausstellung in der Mensa, die wie die Aufführung ebenfalls von der „Stiftung Gedenken und Frieden“ (Volksbund) veranstaltet und von der „Landeszentrale für politische Bildung“ unterstützt wurde. Vornehmlich waren sich alle einig, dass die Geschwister-Scholl-Gesamtschule gerade vor dem Hintergrund der aktuellen gesellschaftlichen Auseinandersetzung mit Krieg und Gewalt einen denkwürdigen und besonderen Abend erlebt hat.

  
​​​​​​​ 

Tags: 2018 Aktuelles Aktuelles

Biologie einmal anders - ja bin ich im Wald hier?

Aktuelles

Letzte Woche erkundete die Klasse 8a gemeinsam mit einem Förster den Lauersforter Wald in Moers-Holderberg.

Dabei fanden die Schülerinnen und Schüler unter anderem heraus, wie man die Höhe von Bäumen bestimmen kann und wie Buchenblätter schmecken. Außerdem blieb Zeit für ein Waldpicknick bei fantastischem Wetter! :)

Tags: 2018 Aktuelles Aktuelles

Ab in den Garten - digital und real mit Erasmus+

Aktuelles

Gleich zwei Mal konnte sich die Geschwister-Scholl-Gesamtschule in diesem Jahr über erfolgreiche Anträge und damit finanziell attraktive Förderzusagen des europäischen Bildungsförderungsprogramms Erasmus+ der EU freuen. 
Mit dem Lehrerfortbildungsprojekt „Languages do IT“ bilden sich seit den Sommerferien 2018 bis zu den Herbstferien 2019 12 Lehrerinnen und Lehrer im Bereich Bilinguales Unterrichten und dem Einsatz digitaler Medien im Unterricht im europäischen Ausland fort. 

Europäisch wird es auch bei dem Schulpartnerschaftsprojekt mit Partnerschulen in Valencia/Spanien, Palermo/Italien und Hummenè/Slowakei. Der deutsche Arbeitstitel „Ab in den Garten – digital und ganz real mit Erasmus+“ verrät schon, welches Hauptthema das 2-jährige Projekt bearbeitet. 

Jede der vier Partnerschulen legt einen Schulgarten an bzw. erneuert vorhandene Anlagen, um dann z.B. mit Hilfe von sensorischer Technik Wachstumsbedingungen zu beobachten und auszuwerten. Die Ergebnisse werden zu digitalen Lernmaterialien für den Unterricht aufbereitet. Begleitet wird das Vorhaben von einem Universitätsinstitut. Neben der rein wissenschaftlichen Arbeit in den MINT-Fächern stehen aber auch das Kennenlernen der landwirtschaftlichen Nahrungsmittelproduktion/-verarbeitung, Stärkung des Nachhaltigkeits- und Umweltbewußtseins und Vorstellung verschiedener Berufsfelder im Mittelpunkt der jahrgangsübergreifenden Projektarbeit. Die kontinuierliche Projektarbeit wird von der aus SchülerInnen der Stufen 8 -12 zusammengestellten Erasmus+-AG geleistet, die auch die schulischen Aktionen koordinieren und sich bewerben können, um an einem der 4 einwöchigen Projekttreffen an den Partnerschulen teilzunehmen. Alle anderen Klassen und SchülerInnen der GSG können sich jederzeit mit eigenen Aktionen beteiligen und vor allen Dingen Ideen einbringen. 

Dies darf natürlich auch auf Deutsch geschehen, während die Kommunikation mit den Partnerschulen auf Englisch oder auch mal Spanisch verläuft. Kein Problem für die SchülerInnen der GSG, die durch den bilingualen Unterricht in Erdkunde, Politik und Geschichte über gute Englischkenntnisse verfügen. 

Wer mehr über das Projekt erfahren möchte oder auch an einer Zusammenarbeit interessiert ist, kann sich an die Koordinatoren Verena Michael (michael@gesamtschule-moers.de) oder Hubert Engels (engels@gesamtschule-moers.de) wenden.

Nun aber: Ab in den Garten!

Tags: 2018 Aktuelles Aktuelles

„Frieden geht anders“ - Oberstufenschüler der GSG beteiligen sich an Ausstellung

Aktuelles

Am 19. und 24. September 2018 besuchten die Jahrgangsstufen 11 und 12 (EF und Q1) die von der Evangelischen Kirche initiierte interaktive Ausstellung „Frieden geht anders“. Konfrontiert mit unterschiedlichen Stationen, die jeweils historische Beispiele multimedial präsentierten, diskutierten die Schülerinnen und Schüler über Möglichkeiten, Konflikte vor allem auch auf politischer Ebene möglichst gewaltfrei zu lösen. Vor allem der „Baltische Weg in die Freiheit“ – hier war es vor allem die Musik, die gemeinsam stark machte – und das Beispiel der Frauen in Liberia, die durch phantasievolle gewaltfreie Protestaktionen für die Ablösung eines gewalttätigen Regims sorgten, beeindruckten die Schülerinnen und Schüler nachdrücklich. 

    

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe diskutierte auch unser SV-Vertreter Tobias Denker in einem Podiumsgespräch mit dem Bürgermeister der Stadt Moers Christoph Fleischhauer und dem Landtagsabgeordneten Ibrahim Yetim. Tobias machte hier deutlich, was Schule, speziell die Geschwister-Scholl-Gesamtschule mit ihren Schülerinnen und Schülern, zum „Frieden in der Stadt“ beisteuern kann.

Tags: 2018 Aktuelles Aktuelles

Veranstaltung "Weltenbrand" an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers

Aktuelles

Im Gedenken an das Ende des verheerenden Ersten Weltkrieges und vor dem Hintergrund der Aktualität von Krieg und Gewalt wird an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule-Moers in Kooperation mit dem "Volksbund" die szenische Collage „Weltenbrand“ aufgeführt.

Die von der "Bundeszentrale für politische Bildung" und dem Bundesprojekt „Demokratie leben“ unterstützte Veranstaltung findet am Freitag, 5. Oktober 2018 um 19.00 Uhr in der Aula der Schule statt und ist kostenfrei. Begleitet wird die Veranstaltung von einer kleinen Ausstellung, die vor und nach der szenischen Collage in der Mensa besucht werden kann.

Die Collage thematisiert mit dem Ersten Weltkrieg die vier Jahre andauernde Urkatastrophe des europäischen Kontinents, die vor genau 100 Jahren endete. Basierend auf dem Roman „Heeresbericht“ (1930) von Edlef Koeppen wird die Geschichte des Kriegsfreiwilligen Reisiger erzählt, der sehr schnell von der entsetzlich grausamen Realität des Krieges eingeholt wird. Eingearbeitet sind neben Zitaten und Fotos aus dieser Kriegszeit auch vertonte Gedichte August Stramms und Bilder von Otto Dix. Gesorgt wird dadurch für ein intensives und sehr nachhaltiges Theatererlebnis über die schreckliche Grausamkeit von Kriegen in all ihrer Sinnlosigkeit. 

Die an dieser Veranstaltung Interessierten wenden sich bitte an die Schulleitung der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Vor Ort ist für ein kleines Catering gesorgt.

Tags: 2018 Aktuelles Aktuelles


332 Artikel (67 Seiten, 5 Artikel pro Seite)

[top]