Informatik

Durch die heutigen Informations- und Kommunikationstechnologien werden nahezu alle bedeutsamen Bereiche des menschlichen Lebens verändert und geprägt. Der Kurs soll den Schülerinnen und Schülern Methoden und Anwendungen nahe bringen und ihnen den Einstieg in die Berufswelt erleichtern.
Möglichkeit zum Erwerb des Europäischen Computerführerscheins (ECDL)
Die Geschwister-Scholl-Gesamtschule ist seit 2000 Prüfungszentrum für den national und international von der Industrie anerkannten und zertifizierten Europäischen Computerführerschein (ECDL). Gemäß Fachkonferenzbeschluss sollen in WP Informatik vornehmlich Inhalte aus den sieben Modulen des ECDL gelehrt werden:
  • Grundlagen der Informationstechnologie (EDV-Grundbegriffe)
  • Computerbenutzung und Dateiverwaltung (Betriebssystem
    Windows 2000)
  • Textverarbeitung (Word 2000)
  • Tabellenkalkulationen (Excel 2000)
  • Datenbanken (Access 2000)
  • Präsentation (Powerpoint 2000)
  • Informations- und Kommunikationsnetze (Internet Explorer, Outlook-Express)
Dies hat zum einen den Vorteil, dass praxisnah die Inhalte gelernt werden, die aktuell in der Industrie und Verwaltung angewandt werden und die Schüler/innen zugleich durch die Möglichkeit des Erwerbs eines anerkannten Zertifikats ihre Berufseinstiegschancen erheblich verbessern können.

1. Zweite Möglichkeit des Erwerbs des Europäischen Computerführerscheins
Durch Zusammenarbeit mit der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik mbH (DLGI) als Lizenzgeber können die Schüler/innen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule in der Jahrgangsstufe 11.1 weitere Module des national und international von der Industrie anerkannten und zertifizierten Europäischen Computerführerschein (ECDL) erwerben. Der "Europäische Computerführerschein" trägt mit seinen Inhalten wesentlich zur informationstechnologischen Grundbildung und zur Medienerziehung bei, die als fächerübergreifende und fachintegrierte Erziehungsaufgaben in den schulischen Curricula vieler Bundesländer verankert sind. Geprüft werden sieben Module: Grundlagen der Informationstechnologie, Computerbenutzung und Dateiverwaltung, Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Datenbanken, Präsentation, Informations- und Kommunikationsnetze (Internet). Der Einstieg ist sowohl für Anfänger als auch für fortgeschrittene Computerbenutzer möglich, da die Prüfungen zu den sieben Lerneinheiten des ECDL in beliebiger Reihenfolge und zu unterschiedlichen Terminen abgelegt und beliebig oft wiederholt werden können.

2. Einführung in die objektorientierte Programmierung mit dem Delphi-System
Der Informatikunterricht in der Jahrgangsstufe 11.2 führt die SchülerInnen in das Programmieren mit Hilfe einer modernen, objektorientierten Programmiersprache (DELPHI) ein. Es werden im Unterricht sehr bald Programme erstellt, die unter Windows in selbstgestalteten Fenstern lauffähig sind. Typische Projekte, die erarbeitet werden, sind etwa:

  • Erstelle eine Graphik, in der zwei Autos sich über eine Kreuzung bewegen; natürlich gibt es Ampeln, und die Autos halten auch brav bei Rot an, sodass es keine Unfälle gibt.
  • Erstelle einen Taschenrechner (mit anklickbaren Tasten). Kann man den Taschenrechner so programmieren, dass er auch unangenehme Bruchrechenaufgaben richtig bearbeitet?
  • Erstelle ein Programm, das es erlaubt, mit der Maus Zeichnungen herzustellen (ähnlich wie Paint).

In den Jahrgangsstufen 12 und 13 werden die Kenntnisse über das objektorientierte Programmieren weiter ausgebaut. Außerdem werden Fragen der Informationstechnik, der gesellschaftlichen Auswirkungen der Informationstechnologie und auch berufliche Perspektiven innerhalb der Informationstechnologie besprochen.

In der Jahrgangsstufe 12 wählen die Schülerinnen und Schüler ein Fach aus, in dem sie anstelle einer "normalen" Klausur selbstständig eine Facharbeit anfertigen. Die hierbei zu bewertende Leistung umfasst neben dem Suchen und Formulieren eines Themas natürlich den inhaltlichen Aspekt als auch den formalen Bereich.

An dieser Stelle sollen ausgewählte und besonders gut gelungene Facharbeiten der vergangenen Jahre präsentiert werden. Das Copyright der Facharbeit liegt jeweils bei der anfertigenden Schülerin bzw. dem anfertigenden Schüler.


Facharbeiten in Informatik
Aufzählung

Aufzählung

Publiziert am: Freitag, 02. April 2004 (4118 mal gelesen)
Copyright © by GSG Moers

Druckbare Version

[ Zurück ]

[top]