Sport

Stand: September 2010

Sport - ein Fach stellt sich vor

Durch den Wandel unserer Gesellschaft leben Kinder und Jugendliche in einer immer stärker strukturierten und durch Regeln geordneten Umwelt. Ihre Lebenswirklichkeit verändert sich rasant, die natürlichen Bewegungsräume werden zunehmend eingeschränkt, mediale Einflüsse erlangen immer größere Bedeutung. Insbesondere in großstädtischen Bereichen werden die eingeschränkten Bewegungsräume deutlich spürbar. 

Damit fehlt Kindern und Jugendlichen oft die für ihre Entwicklung förderliche Bewegung. Sie setzt unersetzliche Entwicklungsreize, erschließt die Welt, ermöglicht Körpererfahrungen und öffnet einen Zugang zu anderen Menschen.

Darüber hinaus sichert Bewegung das Prinzip von Ganzheitlichkeit des Leben und Lernens. Sie fördert das harmonische Prinzip von Geist, Seele und Körper. Bewegungsaktivität kann Lernbereitschaft fördern, Lernprozesse unterstützen und Lernergebnisse nachhaltiger machen.

Aus diesen Gründen wird an der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Moers das Leben und Lernen der Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer bewegungsfreudig gestaltet. Bewegung ist hier nicht nur Gegenstand des Sportunterrichts – sie ist integrativer Bestandteil des Schullebens.

Daneben werden durch Integration von Bewegung, Spiel und Sport Beiträge zur Schulgesundheit und Schulqualität geleistet. Schülerinnen und Schüler erwerben Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, ihre und die Gesundheit anderer positiv zu verändern.

[ Zurück ]

[top]