Erdkunde

Erdkunde - Ein Fach stellt sich vor

Zusammen mit den Unterrichtsfächern Geschichte und Politik gehört Erdkunde zum Lernbereich Gesellschaftslehre. Gemäß den Richtlinien in ihrer noch gültigen Fassung und dem Basislehrplan hat der Erdkundeunterricht unter anderem die Aufgabe, den Schülern einen Einblick in die Wechselbeziehung zwischen Mensch und Umwelt zu geben, um sie dadurch in die Lage zu versetzen, einfache begrenzte …kosysteme zu durchschauen.

Diese Fähigkeit kann nur dann entwickelt werden, wenn die von der Sozialgeographie geforderte Einsicht in das Interdependenzgefüge Mensch - Raum, d.h. in die Abhängigkeit zwischen Natur- und Kulturgeographie ermöglicht wird.

Auf dieser Grundlage sollen in einem lernzielorientierten Erdkundeunterricht Räume und Lebensbedingungen der Menschen in ihren geographischen Zusammenhängen erarbeitet werden, um
  • Raumprobleme in ihren ursächlichen Zusammenhängen bewusst zu machen,
  • zu befähigen, strukturverändernde Prozesse zu erkennen, zu beschreiben und zu beurteilen,
  • raumprägende und raumverändernde Faktoren und die daraus resultierenden Folgen in Bezug auf planungsorientierte, sozialgeographische und umweltökologische Gesichtspunkte zu analysieren.

[ Zurück ]

[top]